Sri Ganapathy Sachchidananda Swamiji

 

Nada Dhyana Raga Sagara

Music for Meditation

Konzert

Samstag,  30.06.2018, 19:30 Uhr

  Universität der Künste, Berlin

Sri Swamijis Konzerte sind nach Sanskritbegriffen des alten klassischen indischen Musiksystems Raga Ragini benannt:

                              Nada - Klang
                         Dhyana - Meditation
                              Raga - Tonfolge
                          Sagara - Ozean

Das heutige Konzert ist folglich eine Klangmeditation des Ozeans der Melodien. Basierend auf einem Raga - einer  festgelegten Tonfolge - improvisieren die Musiker nach festgelegten Regeln.  
„Don’t analyse. Listen with your heart and not with your intellect.“
                                                                                                                            - Sri Swamiji

Der indische Musiker und Yoga Meister Sri Ganapathy Sachchidananda Swamiji erforscht seit über drei Jahrzehnten die Wirkung von Musik auf alle Arten von Lebewesen. Seit 1987 teilt er die Erkenntnisse dieses Studiums in weltweiten Konzerten. Seine Musik fasziniert durch ihre Aktualität obgleich sie im Jahrtausende alten Musiksystem Indiens verwurzelt ist. Die Gesetzmäßigkeiten dieser Musik sind zeitlos und entfalten ihre erfrischende Kraft, wenn man sich beim Hören auf sie einlässt.
Sri Swamiji selbst ruft immer wieder dazu auf, seine Musik nicht zu analysieren sondern zu erfahren - nur dann könne sie ihre einzigartige Wirkung voll entfalten. Der Erlös des Konzertes kommt den verschiedenen sozialen Projekten Sri Swamijis in Indien zugute. Alle sind herzlich eingeladen, Sri Swamiji und seine Musiker Jaitra Varanasi, Shankar Ramesh, Mani Tadepalli und Mahesh Bhatt am 30. Juni 2018 um 19:30 Uhr im Konzertsaal der Universität der Künste in Berlin zu sehen, zu hören und zu erleben.